Eventlogistik

Die Eventlogistik ist für viele Unternehmen besonders wichtig. Schließlich müssen ihre Güter auch an andere Standorte gebracht werden. Messen sind dabei die klassischen Beispiele. Denn hier bietet sich die Möglichkeit, das eigene Unternehmen und dessen Produkte oder Dienstleistungen von der besten Seite zu zeigen. Damit ist allerdings ein erheblicher Aufwand verbunden. 

Denn bei einer Messe muss viel Zubehör für den Messestand an den Ort der Messe gebracht werden. Dieser kann sich hunderte Kilometer entfernt befinden. Auch ein Messeauftritt im Ausland ist durchaus üblich. Schließlich bietet sich auch hier die Möglichkeit, neue Kunden und Geschäftspartner für das Unternehmen zu gewinnen.

Wenn es dann Problem mit der Logistik gibt, können die Folgen verheerend sein. Treffen wichtige Güter beispielsweise zu spät oder unvollständig ein, ist ein professioneller Auftritt dahin. So kann natürlich niemand von dem Unternehmen überzeugt werden. Es macht deshalb durchaus Sinn, auf ein Logistikunternehmen zurückzugreifen. Denn dieses hat nicht nur jede Menge Erfahrung in diesem Bereich, sondern auch das benötigte Know-how. 

Eventlogistik: Die Leistungen der Experten 

Die Leistungen der Experten sind in diesem Bereich nicht nur auf den eigentlichen Transport der Güter beschränkt. Der Begriff Logistik umfasst noch einiges mehr. Der Leistungsumfang wird mehr als eine Art "Rundumsorglos Programm" verstanden. Deshalb umfassen die Leitungen auch die gesamte Planung, die mit dem Transport einhergeht. Die Güter müssen schließlich rechtzeitig abgeholt werden. Dafür muss ein passendes Fahrzeug gestellt werden. Die Strecke muss berechnet und die beste Route festgelegt werden. Eventuell muss der Fahrer übernachten.

Auch das muss im Zuge der Logistik für das Event bedacht werden. Der Fahrer muss am Tag der Ankunft bei dem Event pünktlich oder besser noch zu früh sein. Der Aufbau erfordert ebenfalls einiges an Zeit, wenn denn einer durchzuführen ist. Dafür wird wiederum Personal benötigt. Dieses kann auch von dem Dienstleister gestellt werden. Die Anfahrtsplanung weitet sich dementsprechend aus. Die Logistikleistungen umfassen dabei auch immer, dass das Budget nicht aus den Augen verloren wird. Außerdem kann sich der Kunde häufig rund um die Uhr danach erkundigen, wo sich die Güter für das Event aktuell befinden. 

Die Vorteile für die Kunden 

Wenn sich der Kunde im Bereich der Eventlogistik für ein externes Dienstleistungsunternehmen wie zum Beispiel Europfast Internationale Spedition GmbH entscheidet, dann kann er sich dadurch einige Vorteile sichern. Beispielsweise kann er sichergehen, dass auch problematische Güter mühelos zu dem Event gebracht werden. Ein entsprechendes Unternehmen verfügt schließlich über die benötigten Fahrzeuge. Auch Personal für den Aufbau bei dem Event muss der Kunde nicht stellen. Das ist meistens mit einem großen Aufwand verbunden. Schließlich muss nicht nur Personal dafür gefunden werden, dieses muss zu dem Ort des Events kommen und extra für den Einsatz angemeldet werden.

Erstreckt sich der Transport außerdem über mehr als nur einen Tag, dann kommt es häufig zu einer Lagerung der Güter. Diese muss nach bestimmten Kriterien ablaufen, damit es nicht zu einer Beschädigung kommen kann. Dem Kunden fehlt dafür häufig das nötige Fachwissen. Bei der Verzollung ist ähnliches zu beobachten. Die Kunden, die normalerweise eher im Inland tätig sind und nun den Schritt über die Bundesgrenzen hinweg wagen, haben keine Erfahrung mit der Verzollung. Das kann zu erheblichen Problemen führen. 

 

Teilen